Internationales Medien- und Kulturmanagement

Am 12. und 13. November 2018 findet der 10. KulturInvest!-Kongress unter dem Jubiläumsmotto „100 Impulse im Spannungsfeld von Ästhetik und Effizienz“ im Radialsystem in Berlin statt. Der KulturInvest!-Kongress steht seit 10 Jahren für innovatives Vorausdenken, lebendige Debatten und erfolgreiche Lösungsansätze von materiellen und immateriellen Investitionen in Kultur.
Kommen auch Sie nach Berlin und diskutieren Sie mit uns über bewährte und neue Wege des Kulturmanagements, der Kulturfinanzierung und Kulturkommunikation und werden Sie Teil eines einzigartigen Netzwerkes aus 500 Teilnehmern!

Innerhalb von 10 Themenforen zeigen auch in diesem Jahr über 100 namhafte Referenten aus Wirtschaft, Kultur und Medien die neuesten Trends und Entwicklungen im Kulturmarkt auf. Die Teilnehmer des führenden Forums für Kulturanbieter und Kulturförderer erwarten lebendige Keynotes von Kulturexperten, partizipative Diskussionsrunden und erfolgreiche Praxisbeispiele in den parallel stattfindenden Foren. Leitfaden in allen Foren des 10. KulturInvest!-Kongresses ist die positive Wechselwirkung zwischen Ästhetik und Effizienz.

Unsere zunehmend von Transformation und Diversität geprägte Gesellschaft lässt den Anspruch auf ganzheitliche, vollkommene und ästhetische Wahrnehmung von Kulturanbietern, Standorten, Regionen sowie von Unternehmen steigen. „Ästhetik“ symbolisiert hierbei weit mehr als die Lehre des Schönen, sie umfasst alles, was die Sinne bewegt und wahrgenommen wird. Ästhetik ist die Grundlage für kreative und künstlerische Prozesse, schafft Identität und Wiedererkennung.

„Effizienz“ wird oft als Beurteilungskriterium verwendet: Aufwand und Nutzen müssen im Verhältnis stehen, Prozesse steuer- und planbar gemacht werden. Damit auch die Wirtschaftlichkeit gegeben und das Ergebnis zufrieden stellend ist. Doch ist Effizienz allein das Versprechen auf ökonomischen Erfolg? Durch kreative Interventionen, denen eine ästhetische Auseinandersetzung vorangegangen ist, können Abläufe geschärft werden und zur Optimierung im ästhetischen und ökonomischen Bereich führen.

Eine Synthese von Ästhetik und Effizienz erhöht die nachhaltige Wirkung von Kulturinvestitionen und schafft damit die Voraussetzung für gesellschaftliche Transformationsprozesse. Der 10. KulturInvest!-Kongress verspricht Erkenntnisse, Handlungsempfehlungen und Lösungsansätze zu den Auswirkungen auf das Zusammenwirken von Kultur, Wirtschaft, Öffentlicher Hand und Medien.

Download des Kongressporgramms (PDF, 24 Seiten)

Eröffnet wird der 10. KulturInvest!-Kongress mit einer Einführung in die positive Wechselwirkung von Ästhetik und Effizienz durch namhafte Eröffnungsredner. Sie erwarten darüber hinaus emotionale Highlights, wie die Preisverleihung der Europäischen Kulturmarken-Awards innerhalb der Night of Cultural Brands am Abend des ersten Kongresstages sowie das zentrale Abschlussforum Dirigieren & Führen mit dem international renommierten Dirigenten Prof. Gernot Schulz und der Neuen Philharmonie.

Offizielle Eröffnung am 12. November, 9:00 Uhr

Night of Cultural Brands, 12. November, ab 19:00 Uhr

Abschlussforum Dirigieren & Führen am 13. November, 15:30 Uhr

Ihr direkter Draht zum Wettbewerbsbüro

Veranstalter des 10. KulturInvest!-Kongresses ist die Causales – Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring mbH. Gern stehen wir Ihnen für Ihre Anregungen und Fragen unter +49 (0) 30-53-214-391 zur Verfügung und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Alle Informationen zum KulturInvest!-Kongress

Quelle: Causales - Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring mbH
Bötzowstraße 25
10407 Berlin