Internationales Medien- und Kulturmanagement

Master-Studiengang „Internationales Medien- und Kulturmanagement“

Das 4 Semester lange Studium „Internationales Medien- und Kulturmanagement“ an der Lettischen Kulturakademie in Riga wird auf deutscher Unterrichtssprache abgehalten und ist so konzipiert, dass es berufsbegleitend absolviert werden kann. Ein Semester besteht aus einem intensiven Unterricht, der im Block-Format auf 6 konsekutive Wochen verteilt ist. Die Lehrveranstaltungen gehen in dieser Zeit von Montag bis Freitag von 16:30-21:30 Uhr, und am Samstag und Sonntag von 10:00-17:00 Uhr.

Hauptfächer:
-
Medien-, Marken- und Kommunikationsmanagement;
- Mitarbeiterführung und Personalmanagement;
- Konzertmanagement und Festivals;
- Digitale Kommunikation und Kulturwirtschaft;
- Ökonomie (Schwerpunkte: Kulturökonomie, Tourismus- und Kulturmarketing)
- Kulturpolitik.

Spezialfächer:
-
Managementsoziologie und Interkulturelle Kommunikation;
- Internationales Medienmanagement;
- Copyright und Internationales Vertrags- und Arbeitsrecht;
- Projektmanagement.

Praktische Seminare:
-
Training vor der Kamera;
- Diplomatisches Protokoll und internationale Etikette.

Praktika:
Durch langjährig bewährte Netzwerke und berufliche Verbindungen helfen die Lehrenden des Studiengangs gerne den Studierenden geeignete Praktikumsplätze mit eintsprechendem zeitlichen Vorlauf zu finden.

Die Lettische Kulturakademie bietet außerdem Auslandssemester an. Weitere Informationen finden Sie unten auf der Seite im PDF „Partnerhochschulen der LKA“

Darüber hinaus können die Studierenden auch als verantwortliche Redakteure an der „Mail aus Riga“ mitarbeiten. Neben einem Direktverteiler ist dieses E-paper mit dem Internet-Magazin „KulturPort.De – Follow Arts“ verlinkt, das über 350.000 User im Monat erreicht. Auch die Pflege, Gestaltung und Aktualisierung der Homepage stehen auf dem Ausbildungsprogramm. Ferner kann die Spezifikation „Verlagsmanagement“ (Zeitschriften, Buchhandel etc.) belegt werden. Dieser kostenlose Ergänzungskurs wird bei einer Mindestzahl von zehn Teilnehmern angeboten.

Promotionsprogramm / Graduate School (bilingual: Deutsch und/oder Englisch)
Im Rahmen des seit 2015 zusätzlich angebotenen deutsch- und englischsprachigen Promotionsprogramms werden 1-2 Doktorandenkolloquien pro Akademisches Jahr abgehalten, die nach Absprache anberaumt werden.

Attachments:
Download this file (Partnerhochschulen-der-LKA.pdf)Partnerhochschulen-der-LKA.pdf[ ]52 kB